Zurück zu Komponisten

Edward Elgar (1857-1934)

[IMSLP] [Wikipedia]

Edward Elgar war der Sohn eines Musikalienhändlers, Klavierstimmers und Organisten.
Elgar spielte bereits früh verschiedene Instrumente. Nach kurzer Arbeit bei einem Notar stieg er in das väterliche Geschäft ein. Mit sechzehn Jahren beschloss er, eine musikalische Ausbildung zu absolvieren.
1886 wurde Elgar als Nachfolger seines Vaters Organist an der Kirche St. George. In den Jahren vor und während des Ersten Weltkriegs schuf Elgar unter anderem das Cellokonzert.
Edward Elgar war der erste herausragende in England wirkende Komponist seit Georg Friedrich Händel.


Serenade e-Moll, op. 20 - PDF - Stimmensatz bei Nachfrage