Zurück zu KomponistInnen

Pierre Phalèse (1510-1573)

[IMSLP] [Wikipedia]

Pierre Phalèse auch Pierre van der Phaliesen, latinisiert Petrus Phalesius  war ein flämischer Musikverleger und Kupferstecher. Er lebte im zeitlichen Übergang zwischen der Burgundischen Niederlande und der Spanischen Niederlande. Von ihm sind unter anderem zahlreiche Werke für die Laute erschienen. Er gründete 1541 in Löwen eine Universitätsbuchhandlung. 1552 erhielt er das Privileg, Noten zu drucken, dies war die Geburtsstunde des Musikverlags. Ab 1572 gab er vornehmlich Messen, Motetten und Magnificate sowie französische, niederländische und italienische Lieder heraus. Er stellte dabei Stücke auch von anderen Komponisten zusammen. Zudem gab er  ein Buch zum Erlernen des Spiels der vierchörigen Gitarre für Amateure heraus, sowie die Sammlung Hortus Cytharae für Cister. Seine Sammlungen enthalten auch Stücke anonymer Komponisten. Sein Sohn, Pierre Phalèse der Jüngere (1550–1629), verlegte das Geschäft 1581 nach Antwerpen, und Madleine Phalèse (1586–1652), die Tochter von Phalèse dem Jüngeren, leitete das Geschäft bis zu ihrem Tode 1669.


Liber Primus Leviorum Carminum, Leuven, 1571:
* Gaillarde L’esmerillonne - IMSLP - Stimmensatz nachfragen

Premier Livre de Danseries 1571;
* 2 Fantasias in F-Dur - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
* Les Quatre Branles - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
* Passemezo du Roy & Reprise - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
* Pavane & Gaillarde des dieux - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
* Pavane & Gaillarde Ferrareze - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
* Pavane & Gaillarde J’ay du mal tant tant - IMSLP - Stimmensatz nachfragen

Recueil de Danseries 1583:
* Allemande & Saltarello Poussinghe - IMSLP - Stimmensatz nachfragen

* Gaillarde Puis que vivre en servitude - IMSLP - Stimmensatz nachfragen