Zurück zu Komponisten

Johann Pachelbel (1653-1706)

[IMSLP] [Wikipedia]

Die Eltern waren der Flaschner und Weinhändler Johann Pachelbel und seine zweite Gattin Anna Mariar. Seine musikalische und wissenschaftliche Begabung wurde früh erkannt. Das Studium an der Universität Altdorf bei Nürnberg musste er aber aus finanziellen Gründen vorzeitig aufgeben. Er besuchte dann ein Gymnasium in Regensburg, 1673 ging er nach Wien.
1677 wurde er herzoglicher Hoforganist in Eisenach und lernte dort die Familie Bach kennen. Er wechselte nach Erfurt, hier gab er dem älteren Bruder Johann Sebastian Bachs, Johann Christoph Bach, Orgelunterricht. Danach wirkte er als Organist in Stuttgart, Nürnberg und Gotha und kehrte am Ende nach Nürnberg zurück.
Pachelbels Werk ist ist sehr umfangreich und umfasst mehrheitlich Orgelwerke, Orgelbearbeitungen, Choralvariationen und Triosonaten,und auch Vokalkompositionen.


Ricercar C-Dur - PDF - Stimmensatz bei Nachfrage
Ricercar c-Moll - PDF - Stimmensatz bei Nachfrage
Ricercar fis Moll - PDF - Stimmensatz bei Nachfrage