Zurück zu KomponistInnen

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621)

[IMSLP] [Wikipedia]

Jan Pieterszoon Sweelinck wurde als ältester Sohn des Organisten Pieter Swybbertszoon und Elske Jansdochter Sweeling geboren. Jan Pieterszoon übernahm später den Nachnamen seiner Mutter.
Über die musikalische Ausbildung von Sweelinck ist wenig bekannt, aber im calvinistischen Amsterdam waren Bilder, Orgeln und polyphoner Gesang verboten. Trotzdem behielt er sein Amt als städtischer Organist an der Oude Kirk. Er hatte dieses Amt insgesamt 44 Jahre inne. Er schuf ein vielseitiges Werk und war als Sachverständiger für Orgelbau viel unterwegs. Er starb nach kurzer Krankheit unerwartet,
Er war ein prägender Komponist in der Zeit des Übergangs von der Renaissance zum Barock. Er komponierte mehr als 70 Werke für Tasteninstrumente, außerdem über 250 Vokalwerken,auf Französisch, Italienisch oder Latein.


Fantazie in C - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
Fantasia in dorischem Modus - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
6 Variations - Ma jeunesse a une fin! Mein junges Leben hat ein End - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
Praeludium pedaliter - IMSLP - Stimmensatz nachfragen
Puer nobis nascitur Ons is gheboren een kindekijn - PDF - Stimmensatz nachfragen